• Sarah Daurer

Der Ischiasnerv bereitet dir wieder mal Probleme? Hier 3 Übungen dagegen - Sarah Daurer

Schmerzen im Verlauf des N. Ischiadicus sind sehr häufig.

Eine Ursache dafür kann der M. Piriformis sein. Dieser Muskel zieht vom Kreuzbein zu deinem seitlichen Hüftknochen und dadurch zieht der berühmt berüchtigte "Ischiasnerv".

Die Funktion des M.Piriformis ist die Außenrotation deines Hüftgelenks und ebenso hilft er bei der Abduktion, das heißt dem seitlichen Abstrecken des Beines, mit.













(Bild von Pilates4Life.de)


Durch Verspannungen oder Verhärtungen im M. Piriformis kann es zu einem Engpasssyndrom des Nervs kommen und durch diese Irritation entstehen Schmerzen im Verlauf.

Ursächlich dafür sind Fehlbelastungen, Überbelastungen oder auch falsche Haltungen.


Außerdem kann dieser Muskel z.B. bei der Schwangerschaft stark überbelastet werden, da sich durch die hormonelle Situation das ganze Bindegewebe rundum das Becken lockert und sich somit auf die Geburt vorbereitet. Der M. Piriformis versucht dann diese entstandene Laxizität auszugleichen und spannt noch viel mehr an. Zu viel, in diesem Fall.


Wusstest du, dass auch der ständige Druck von einer Geldtasche in der Hosentasche den N. Ischiadicus reizen kann?

Das alles können Ursachen für dein sogenanntes Piriformis-Syndrom sein.

Was du dagegen tun kannst, zeige ich dir in diesem Video.


Viel Spaß beim Training. 😁




Wenn dir meine Videos gefallen, abonniere doch meinen Kanal. Ich würde mich freuen. 😉😍

15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Termin gleich hier anfragen

Kontaktdaten

Sarah Daurer

Kriemhildstraße 7, 4300 St.Valentin

Tel.: +43 660/5672109

E-Mail: office@physio-sarahdaurer.at

Copyright 2020 - Physiotherapie Sarah Daurer